Sulfolan

Sulfolan

Brennbarer, fester, weißer Stoff ohne Geruch.

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Tetrahydrothiophen-1,1-dioxid

Tetramethylensulfon

Eigenschaften:

Bei Sulfolan handelt es sich um einen brennbaren, weißen, festen Stoff, welcher geruchslos ist und zur Stoffgruppe der sonstigen polaren Lösemittel gehört. Weiterhin ist der Stoff sehr gut in Wasser löslich und schwer entzündbar. Von ihm gehen chronische oder akute Gesundheitsgefährdungen aus. Sulfolan findet in der Technik große Verwendung als Lösemittel.

Löslichkeit:

Sehr leicht löslich in Wasser

Brechungsindex:

1,471 (30 °C)

H- und P-Sätze:

H: H302

P: P301-P312+P330

Toxikologische Daten:

1940 mg/kg American Industrial Hygiene Association Journal. Vol. 30, Pg. 470, 1969. (LD50, Ratte, oral)

4010 mg/kg National Technical Information Service. Vol. OTS0535072  (LD50, Species: Kaninchen, dermal)

Summenformel:

C4H6O2S

CAS-Nummer:

126-33-0

PubChem

31347

Kurzbeschreibung:

Brennbarer, weißer und fester Stoff ohne Geruch

Molare Masse:

120,17 g/mol

Aggregatzustand:

fest

Dichte:

1,261 g/cm^3 (20 °C)

Schmelzpunkt:

27,4 °C

Siedepunkt:

285 °C

Dampfdruck:

3,5 Pa (30 °C)

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email