Aceton

Aceton

Aceton ist eine farblose Flüssigkeit, welche außerdem Verwendung als polares, aprotisches Lösungsmittel findet. Es dient auch als Ausgangsstoff für viele Synthesen der organischen Chemie.

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP)[6], ggf. erweitert[2]

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Propanon
2-Propanon
Dimethylketon
Acetonum (pharm.)
Spiritus pyroaceticus

Eigenschaften:

Aceton ist eine farblose, niedrigviskose Flüssigkeit mit einem charakteristischen, leicht süßlichen Geruch, leicht entzündlich und bildet mit Luft ein explosives Gemisch. Der Siedepunkt bei Normaldruck beträgt 56 °C. Es ist in jedem Verhältnis mit Wasser und den meisten organischen Lösungsmitteln mischbar. Das Aceton Molekül zeigt Keto-Enol-Tautomerie; sein pKs-Wert beträgt 20. Aceton kann aufgrund seiner polaren Carbonylgruppe mit Kationen auch Komplexverbindungen bilden.

Löslichkeit:

mischbar mit Wasser und vielen organischen Lösungsmitteln

Dipolmoment:

2,88(3) D[4] (9,6·10−30 C·m)

Brechungsindex:

1,3588 (20 °C)

H- und P-Sätze:

H: 225​‐​319​‐​336
EUH: 066
P: 210​‐​240​‐​305+351+338​‐​403+233 [2]

MAK:

DFG/Schweiz: 500 ml·m−3 bzw. 1200 mg·m−3

Summenformel:

C3H6O

CAS-Nummer:

67-64-1

PubChem

180

Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit mit süßlichem Geruch

Molare Masse:

58,08 g·mol−1

Aggregatzustand:

flüssig

Dichte:

0,79 g·cm−3 (20 °C)[2]

Schmelzpunkt:

−95 °C

Siedepunkt:

56 °C

Dampfdruck:

246 hPa (20 °C)

Toxikologische Daten:

5800 mg·kg−1 (LD50, Ratte, oral)

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email