DEGME

DEGME

farblose Flüssigkeit mit sehr schwachem fruchtigen Geruch

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Diethylenglycolmonomethylether
Methyldiglykon
2-(2-Methoxyethoxy)ethanol

Eigenschaften:

DEGME ist eine hygroskopische, schwer entzündliche, schwer flüchtige (d. h. hoch siedende) klare Flüssigkeit, die vollständig mischbar mit Wasser ist.
Die Flüssigkeit ist farblos und hat einen sehr schwachen fruchtigen Geruch. Der Stoff ist zwar brennbar, aber nur schwer entzündlich. Bei starker Erwärmung ist der Stoff auch ohne Einwirkung einer Zündquelle sehr zündwillig. Die Dämpfe von dieser Verbindung können mit der Luft beim Erhitzen des Stoffes über seinen Flammpunkt explosive Gemische bilden. DEGME gehört zur Gruppe der Glykolether.

Löslichkeit:

vollständig mischbar mit Wasser

Brechungsindex:

1,432 (20 °C)

H- und P-Sätze:

H: 361d

P: 280​‐​202​‐​308​‐​311​‐​405​‐​501

MAK:

10 ppm (50 mg·m−3

Summenformel:

C5H12O3

CAS-Nummer:

111-77-3

PubChem

8134

Kurzbeschreibung:

farblose Flüssigkeit mit sehr schwachem fruchtigen Geruch

Molare Masse:

120,15 g·mol−1

Aggregatzustand:

flüssig

Dichte:

1,03 g·cm−3

Schmelzpunkt:

−65 °C

Siedepunkt:

193 °C

Dampfdruck:

0,30 mbar (20 °C)

Toxikologische Daten:

4090 mg·kg−1 (LD50, Ratte, oral)

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email