1-Hexylacetat

1-Hexylacetat

entzündlich, farblose, flüssige Verbindung mit aromatischem Geruch.

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Caprylacetat

Hexylacetat

n-Hexylacetat

Eigenschaften:

1-Hexylacetat eine farblose, flüssig und brennbare chemische Lösung die aus der Gruppe Carbonsäureester kommt. Sie besitzt einen würziges Aroma und diese Verbindung siedet bei einem Normaldruck von 171,5 °C.  Schwer bis zu sehr schwere Wasserlöslichkeit, im Gegenzug ist sie sehr gut löslich in Ethanol und Diethylether. Bei Erhitzung der Lösung dessen Flammpunkt, bilden die Dämpfe in Kombination mit Luft explosive Gemische. Ebenfalls ist sie schwer flüchtig und ist leichter als Wasser. 1-Hexylacetat kommt in jenigen Früchten sowie alkoholischen Getränken vor.

Löslichkeit:

Nicht leicht in Wasser löslich.

Brechungsindex:

1,409 (20 °C)

H- und P-Sätze:

H: 226
P: 210

Summenformel:

C8H16O2

CAS-Nummer:

142-92-7

PubChem

8908

Kurzbeschreibung

eine würzig riechende Flüssigkeit die farblos und schwer flüchtig ist.

Molare Masse:

144,21 g·/mol

Aggregatzustand:

flüssig

Dichte:

0,87 g·/cm3

Schmelzpunkt:

−80 °C

Siedepunkt:

171,5 °C

Dampfdruck:

4,73 hPa (40 °C)

8,47 hPa (50°C)

Toxikologische Daten:

(LD50, Oral, Ratte)

Wert: 36100 mg/kg

Toxicology and Applied Pharmacology. Vol. 28, Pg. 313, 1974.

 

(LD50,dermal, Kaninchen)

Wert: > 5000 mg/kg

Food and Cosmetics Toxicology. Vol. 12, Pg. 913, 1974

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email