ShellSol A150

ShellSol A150

Farblose, umweltschädliche, entzündbare Flüssigkeit mit aromatischem Geruch

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung)

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Eigenschaften:

ShellSol A150 hat einen Siedebereich zwischen 179-210°C. Es ist eine farblose und nach Aromaten riechende  Flüssigkeit welche nicht in Wasser löslich ist. Die molare Masse beträgt 131 g/mol.

Der Stoff hat folgende Gefahrenkennzeichnungen: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein, kann die Atemwege reizen, kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen, kann vermutlich Krebs erzeugen, giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

ShellSol A150 hat einen Flammpunkt bei 62-66°C und einen Dampfdruck von 90 Pa (20°C). Der Explosionsbereich liegt zwischen 0,6% und 7%. Die Selbstentzündungstemperatur ist bei 449-510°C.

Löslichkeit:

unlöslich in Wasser

Brechungsindex:

1,513 (20 °C)

H- und P-Sätze:

H304 H336 H351 H411

P201 P261 P301+310 P308+313 P331 P501

Toxikologische Daten:

Akute orale Toxizität: LD50 Ratte: > 5000 mg/kg

Akute inhalative Toxizität: LC50 Ratte: > 2 – 20 mg/l

Akute dermale Toxizität: LD50 Kaninchen: > 2000 mg/kg

MAK:

Summenformel:

CAS-Nummer:

64742-94-5

PubChem

Kurzbeschreibung:

entzündliche, farblose Flüssigkeit, mit aromatischem Duft.

Molare Masse:

131 g/mol

Aggregatzustand:

flüssig

Dichte:

893 kg/m3 (15 °C)

Schmelzpunkt:

Siedepunkt:

179-214°C

Dampfdruck:

90 Pa (20 °C)

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email