Ethylglykol

Ethylglykol

Ein öliges Gemisch mit ether-ähnlichem Geruch, welches farblos und entzündlich ist.

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Cellosolve

2-Ethoxyethanol

Eigenschaften:

Ethylglykol ist eine entzündbare,  farblose, ölige Flüssigkeit, mit einem milden, fast geruchlosen, ether-typischem Geruch. Der Stoff stellt eine Gefahr für Gewässer dar, ist mittel bis schwer flüchtig und in der Lage Peroxide zu bilden. Ihre Dämpfen können in Kombination mit Luft explosive Gemische erzeugen.

Löslichkeit:

Gut mit Wasser mischbar

Brechungsindex:

1,4079 (20 °C)

H- und P-Sätze:

H: H226-H302-H331-H360FD

P: P201-P210-P280-P304+P340+P310-P308+P313-P370+P378

Summenformel:

C4H10O2

CAS-Nummer:

110-80-5

PubChem

8076

Kurzbeschreibung:

entzündbare, farblose, ölige, chemische Flüssigkeit, mit einem schwachen, ether/mild ähnlichem Duft.

Molare Masse:

90,12 g/mol

Aggregatzustand:

flüssig

Dichte:

0,93 g/cm (20 °C)

Schmelzpunkt:

−100 °C

Siedepunkt:

135 °C

Dampfdruck:

5,06 hPa (20 °C)

9,3 hPa (30 °C)

27 hPa (50 °C)

Toxikologische Daten:

2130 mg/kg Gigiena Truda i Professional’nye Zabolevaniya. Labor Hygiene and Occupational Diseases. Vol. 32(3), Pg. 48, 1988. (LD50, Ratte, oral)

3300 mg/kg Raw Material Data Handbook, Vol. 1: Organic Solvents, 1974. Vol. 1, Pg. 54, 1974. (LD50, dermal, Species: Kaninchen)

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email