Salzsäure 33%

Salzsäure 33%

durch Verunreinigungen oft gelbliche, stechend riechende Flüssigkeit

 

Sicherheitshinweise:

GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP), ggf. erweitert

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Rufen Sie uns an:

+49(0)89-75510-51

Oder senden Sie uns eine Nachricht.

Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Bitte senden Sie mir das Datenblatt für dieses Produkt

Bitte beachten Sie, dass wir Datenblätter nur mit eingetragener Kundennummer versenden.

Andere Namen:

Chlorwasserstoffsäure
Acidum hydrochloricum

Eigenschaften:

Salzsäure 33% ist eine fast gelbliche, stechend riechende Flüssigkeit. Ihr pH-Wert liegt unter Normalbedingungen (20°C)  bei <1, ihre Dichte bei 1,148g/cm³. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden, Dämpfe können schwere Schäden an Augen und Atemwege verursachen.

Löslichkeit:

vollständig in Wasser

Brechungsindex

H- und P-Sätze:

H290, H314, H335

P102, P280, P303+P361+P353, P305+P351+P338, P310, P501

Toxikologische Daten:

Dermal LD50 > 5010 mg/kg (Kaninchen)

MAK:

2 ml·m−3 bzw. 3,0 mg·m−3

Summenformel:

HCl * x(H2O)

CAS-Nummer:

7647-01-0

PubChem

Kurzbeschreibung:

fast gelbliche, stechend riechende

Molare Masse:

Aggregatzustand:

flüssig

Schmelzpunkt:

ca. −30 °C

Siedepunkt:

unklar

Dampfdruck:

20hPa bei 20°C

Andere Chemikalien aus dieser Stoffgruppe

Print Friendly, PDF & Email